Landeskongress Musikunterricht Mecklenburg-Vorpommern

Landeskongress 2019

- Musikunterricht im Zeichen der Zeit -

Vom 18.-19. Oktober 2019 fand der diesjährige Landeskongress Musikunterricht in der Hochschule für Musik und Theater in Rostock (hmt) statt. Der BMU M-V in Zusammenarbeit mit der hmt organisierte eine sehr vielfältige und fassettenreiche Fortbildung, die mit knapp 120 Teilnehmer*innen sehr gut besucht war.

Musikunterricht im Zeichen der Zeit lautete der Titel des diesjährigen Landeskongresses. Eröffnet wurde dieser mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Isolde Malmberg und Herrn Prof. Dr. Oliver Krämer, die einen Überblick über didaktische Konzepte als Grundlage eines zeitgemäßen, gelingenden Musikunterrichts gaben.

In fünf Workshopreihen gelang es dann, ein sehr breit gefächertes Programm für alle Schularten zu präsentieren. Grundlegendes wurde präsentiert: Workshops zur Stimme oder zur Digitalisierung.

Musikgeschichtliches wurde präsentiert: Vorträge über Popmusik und über Rechtsextremismus und Musik.

Methodisches, didaktisches wurde präsentiert: Workshop Methodenreich, zur KeyboardClass, zum Arrangieren oder zum neuen Rahmenplan der SEK II.

Musizierpraktisches wurde präsentiert: Workshops mit neuen Anregungen zum Singen, Musizieren und Tanzen.

Bereichert wurde der Landeskongress durch die Präsentation verschiedener Aussteller, verschiedener Verlage. Aktuelle und bewährte Fachliteratur, oft Workshop begleitend, lag zur Ansicht aus.

Die Stimmung der Teilnehmer*innen war sehr gut. Beschwingt und angeregt kamen diese aus den Workshops. Die Fortbildner*innen überzeugten mit ihren Inhalten, Methoden und ihrem Gestalten mit den Teilnehmer*innen sehr.

Die Organisation, die auch Raum für Begegnung, ein gemütliches Beisammensein und Stärkung bedacht hatte, war hervorragend.

Ein großes Dankeschön gilt den Organisator*innen, die in unzähligen Stunden diesen sehr gelungenen Landeskongress vorbreitet haben.

Das Orga-Team:

Daniela Albrecht-Frommann (Präsidentin des BMU M-V), Anita Bergt (Vize-Präsidentin des BMU M-V und Geschäftsleitung),

Prof. Dr. Bernd Fröde (Kontakt hmt-Rostock),

Helen Hammerich und Lea Völzer (student. Hilfskräfte)

 

Werner Buxot

Landeskongress 2017

Unser Landeskongress am 13. und 14. Oktober 2017 war sehr erfolgreich. Unter dem Motto "breit gefächert" boten wir mit verschiedenen Referenten ein buntes Workshopprogramm.

110 Teilnehmer folgten unserer Einladung. In der Bildergalerie sind einige Eindrücke festgehalten.

Landeskongress 2015

Termin: Fr. 9.10. - Sa. 10.10.2015
Veranstaltungsort: Hochschule für Musik und Theater Rostock
Adresse: Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulstufen
Veranstalter: BMU MV

 

Inhalt:

"Stimme und Meer" ist das Thema des diesjährigen Landeskongresses MV. Geplant sind 15 verschiedene Workshops rund um das Thema Stimme.

Es erwartet Sie ein vielfältiges Angebot von Klanggeschichten, Anregungen für Chöre über Impulse zum Klassenmusizieren bis hin zum Einsatz neuer Medien im Musikunterricht.

Eröffnet wird der Kongress durch Dr. Michael Pabst-Krüger (Bundespräsident des BMU).

Nutzen Sie die Gelegenheit in den Pausen bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen und bei den verschiedenen Ausstellern zu stöbern.

 

Referenten:

Daniela Albrecht (Rostock), Torsten Allwardt (Hamburg), Anita Bergt (Rostock), Katja Brunsmann (Rostock), Markus Detterbeck (Bensheim), Micaëla Grohé (Berlin), Dr. Jan-Peter Koch (Rostock), Udo Petersen (Hamburg), Juliane Sayk (Rostock), Steffen Thormälen (Stolberg), Cathleen Wiese (Leipzig)